FürstenzugHerzlich Willkommen!

Der “Fürstenzug” am Dresdner Schloss zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der sächsischen Landeshauptstadt.
1872 bis 1876 von Wilhelm Walther gefertigt und 1904 – 1907 auf 25.000 Porzellanfliesen übertragen, lässt er auf einer Länge von 102 m die über 800-jährige Geschichte der Regenten des Hauses Wettin Revue passieren.

Der Fürstenzug zu Dresden wurde lebendig

Mit dem Ziel, dieses Wandbild zum Leben zu erwecken, schlossen sich acht Institutionen und Vereine aus dem Rochlitzer Muldental zum Verein ‘Der Fürstenzug zu Dresden’ e.V. zusammen.

Die Premiere am 27. August 2006 in Dresden

Zum 800. Geburtstag der sächsischen Landeshauptstadt erlebte der Lebendige Fürstenzug in einer Länge von etwa 270 m vor 1,5 Millionen Zuschauern in Dresden eine einzigartige Premiere.

Der Lebendige Fürstenzug 2016

Im Jahr 2016 standen bzw. gleich mehrere große Highlights an: Los ging es mit einem Auftritt bei Florian Silbereisens Gratulationsshow für Andrea Berg - ein ganz besonderes Erlebnis für alle Teilnehmer, zu dem der Fürstenzug zu Dresden ins TV kam.

Beim Döbelner Heimatfest waren dann nicht "nur" viele unserer Fürsten mit ihrem Gefolge zu sehen. Auch die Gemahlinnen betraten wieder einmal im Stück des Mittelsächsischen Kultursommers die Bühne und plauderten über die Leistungen und Verfehlungen ihrer Gatten.

Richtig ereignisreich wird es jetzt im Herbst:

Ab 16.09. sind die Fürsten endlich auch wieder abseits der Umzüge zu sehen. Eine neue Ausstellung beginnt auf Schloss Albrechtsburg. In insgesamt drei Staffeln werden bis Jahresende fast alle der Fürsten zu sehen sein.

Am 18.09. dann eröffnet der Lebendige Fürstenzug mit anderen Traditionsvereinen im Trachtenumzug das Münchener Oktoberfest. Die sächsischen Fürsten in Bayern - nicht nur die Darsteller, sondern auch so gut wie alle regionalen und überregionalen Medien sind schon voller Vorfreude.

Und um beide Ereignisse bestmöglich medial zu begleiten, geht pünktlich die neue, mobilfähige Website online.

Service

Sollten nach Ihrem virtuellen Rundgang noch Fragen offen sein, wenden Sie sich gerne über das Kontaktformular an uns.

Fürstenzug