42 - Ernst von Miltitz  Kurfürstlicher Hofmarschall 1496 - 1555

42 - Ernst von Miltitz Kurfürstlicher Hofmarschall 1496 - 1555

Das Familienwappen an der Hutschnur ordnet den Jüngling in geschlitzter Landsknechtmode der Adelsfamilie "von Miltitz" zu. Der Aufstieg der Familie als Ministeriale im Dienste sächsischer Fürsten lässt sich bis ins 12. Jahrhundert zurückverfolgen. Ernst von Miltitz besaß Rittergüter in Batzdorf und Siebeneichen bei Meißen. Er diente in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts insgesamt vier sächsischen Fürsten als Berater. Als Oberhauptmann des Meißnischen Kreises und herzoglich-albertinischer Hofmarschall nahm er aktiv an der blutigen Niederschlagung des Bauernaufstandes von 1525 teil. Seine Gebeine ruhen in der Dresdener Frauenkirche.