FürstenzugHerzlich Willkommen!

Der “Fürstenzug” am Dresdner Schloss zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der sächsischen Landeshauptstadt.
1872 bis 1876 von Wilhelm Walther gefertigt und 1904 – 1907 auf 25.000 Porzellanfliesen übertragen, lässt er auf einer Länge von 102 m die über 800-jährige Geschichte der Regenten des Hauses Wettin Revue passieren.

Der Fürstenzug zu Dresden wurde lebendig

Mit dem Ziel, dieses Wandbild zum Leben zu erwecken, schlossen sich acht Institutionen und Vereine aus dem Rochlitzer Muldental zum Verein ‘Der Fürstenzug zu Dresden’ e.V. zusammen.

Die Premiere am 27. August 2006 in Dresden

Zum 800. Geburtstag der sächsischen Landeshauptstadt erlebte der Lebendige Fürstenzug in einer Länge von etwa 270 m vor 1,5 Millionen Zuschauern in Dresden eine einzigartige Premiere.

Der Lebendige Fürstenzug 2018

Der letzte Auftritt des Lebendigen Fürstenzuges fand im September 2016 statt. Wir waren zur großen Eröffnungsparade des Münchener Oktoberfestes eingeladen.. Zehntausende waren in der bayrischen Landeshauptstatt von unserem Auftritt begeistert. Der Verein war es nicht. Es fehlte zunehmend die Authentizität. Nach mehr als 13 Jahren waren einige Zuschauer in die Jahre gekommen. Zunehmend wurden Rollen sporadisch besetzt. Wir hatten einen anderen Anspruch. Dem wollte sich der Vorstand stellen.

Und so nahmen wir uns Zeit und stellten vieles auf den Prüfstand. Rollen wurden neu besetzt. Bärte und Perücken wurden neu gefertigt, aber auch Kostüme instandgesetzt. Es gab viel zu tun!!!

Dann  war es endlich soweit. Der 3. Fürstentag lud zwischen dem 15. und 17. Juni nach Rochlitz und Seelitz ein. Wir können eine positive Bilanz ziehen. Dem Zug wurde am 17. Juni von Tausenden Besuchern zugejubelt.

 Neue Ziele für 2019

Der Vorstand hat es sich auf die Fahne geschrieben... 2019 soll der Zug mal wieder in Dresden laufen. Wir informieren Sie weiter über den Stand der Verhandlungen!!!!!!